... ein neuer Ausbildungsabschnitt

 

Der Weg zur Orchesterschulung
Wir starten heuer wieder mit der Ausbildung einer neuen Bläserklasse. Im ersten Anlauf konnten alle Instrumente, die eine Blaskapelle braucht, gewählt werden. Mit der von den zwölf Kindern getroffenen Auswahl lässt sich aktuell allerdings keine komplette spielfähige Besetzung zusammenstellen.
Aus diesem Grund suchen wir weiter Nachwuchs.
Die wöchentlichen Einzelunterrichte auf den gewählten Instrumenten beginnen spätestens Ende Oktober. Die Schlagzeuger haben bereits im Frühjahr begonnen. Je nach Ausbildungsfortschritt ist geplant, im Januar mit dem Klassenunterricht zu beginnen.
Es ist also immer noch möglich mitzumachen - Wir machen Musik - mach mit!

Mit gutem Ton in die Zukunft
...mit der neuen „Bläserklasse 2018“

Ø Mitmachen können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, aber auch ältere.
Ø Die Kinder lernen vorher alle Instrumente eines Blasorchesters kennen.
Ø In der Klasse wird in einer Gemeinschaft musiziert - nicht alleine!
Ø Es sind keine Vorkenntnisse und kein Instrumentenkauf erforderlich.
Ø Für die Einzel- und Klassenunterrichte werden kostendeckende Gebühren erhoben.
Ø Alle Kinder haben so die gleichen Startchancen.
Ø Die Bereitschaft eine mehrjährige Ausbildung zu absolvieren und sich im Verein zu engagieren ist Grundvoraussetzung für ein gutes Gelingen. (...alles Andere ist nicht von langer Dauer!)

Bevor überhaupt eine Entscheidung für ein Instrument fällt, dürfen interessierte Mädchen und Jungs im Musikerheim St. Angelus, unter Anleitung der Ausbilder unverbindlich alle Instrumente kennen lernen. Dafür stehen zur Verfügung: Tuba, Tenorhorn, Euphonium, Trompete, Waldhorn, Posaune, Querflöte, Klarinette und Saxophon sowie Schlagzeug .

Informationen zur neue Bläserklasse gibt 1. Vorsitzender Joseph Ferstl, Telefon 09433/1543.
Anmeldungen per Email an: info@jugendblasorchester.de


© Jugendblaskapelle Nabburg e.V. 2018