Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen

MITTWOCH, 10. APRIL 2019 um 19:30 Uhr - Benefizkonzert
Leitung: Oberstleutnant Karl Kriner
Nordgauhalle Nabburg, 92507 Nabburg, Turnhallenweg 16a
Kartenvorverkauf: karten.jugendblasorchester.de

Das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr

Als Musikkorps der 1. Gebirgsdivision wurde das heutige Gebirgsmusikkorps 1956 aufgestellt und fand letztlich 1963 seine endgültige Heimat im weltbekannten Olympiaort Garmisch-Partenkirchen. Neben dem vielfältigen Repertoire, welches sich auch in verschiedenen musikalischen Besetzungen widerspiegelt, tritt der Traditionsverband vor allem als großes symphonisches Blasorchester auf und repräsentiert als klingender Botschafter die Bundeswehr und die Gebirgstruppe.

Die Musiker unter dem Edelweiß repräsentieren Deutschland, die Bundeswehr und Bayern in den verschiedensten Veranstaltungen, wie z.B. Benefizkonzerte oder internationale Musikfestivals. In der Vergangenheit wurden viele Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt. Das Gebirgsmusikkorps hat dadurch einen festen Platz in der Bevölkerung und ist international bekannt.

Neben den ca. 160 Einsätzen pro Jahr, die überwiegend im bayerischen Raum stattfinden, gehören auch nationale Tourneen, Truppenbetreuung in den Einsatzgebieten der Bundeswehr und Einladungen zu internationalen Militärmusikfestivals ins Ausland zum Einsatzspektrum. Kanada, USA, Finnland, Schweiz und Großbritannien stehen hier stellvertretend für viele Einsätze im internationalen Bereich.