< Mitgliederversammlung 2019 - EINLADUNG
23.03.2019
Von: Der Neue Tag, 22.03.2019

137 Musiker geben den Ton an

Ohne ihren „starken Motor“ möchte die Jugendblaskapelle auch nicht in den nächsten beiden Jahren sein: Es gibt ein einstimmiges Votum für den Vorsitzendem Joseph Ferstl.

Das Führungsteam der Jugendblaskapelle Nabburg erfährt bei den Neuwahlen einige Veränderung. Als erster Vorsitzender wurde Joseph Ferstl (Bildmitte) erneut bestätigt. Er wird unterstützt von stellvertretendem Vorsitzenden Martin Ram (rechts) und zweitem stellvertretenden Vorsitzenden Sebastian Zimmermann (links). Musikalischer Leiter Markus Ferstl und Stellvertreterin Karin Raab (nicht im Bild) sollen in der konstituierenden Sitzung bestätigt werden.

Im vergangenen Musikjahr 2018 leistete die Jugendblaskapelle Nabburg erfolgreiche Arbeit. Dass sich das Ensemble in der Stadt und darüber hinaus weiter etablieren konnte, leitete Joseph Ferstl bei der Mitgliederversammlung im Musikerheim Sankt Angelus davon ab, dass das Konzert an Neujahr bei über 500 Besuchern mit einem Rekord aufwarten konnte. "Unsere Blasmusik ist der Begleiter der Menschen durch das ganze Jahr, in schönen Stunden, aber auch bei traurigen Anlässen" betonte Ferstl und legte einen beeindruckenden Jahresbericht vor.

Eine starke Truppe

"Schwerpunkt der knapp 60 Spieleinsätze sind die Auftritte bei kirchlichen Hochfesten und weltlichen Veranstaltungen im Jahreskreis". Die Kapelle zählte mit Ablauf des letzten Jahres insgesamt 247 Mitglieder, davon 137 aktive Musiker mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren. Erwähnung fanden auch 110 passive Mitglieder zuzüglich 97 Personen im Förderverein. In der Vereinsverwaltung engagierten sich Rechnungsführer Herbert Werner, Nina Kumeth (Protokollführung), Anja Bierler (Ausbildungskostenabrechnung) und Sabine Schlagenhaufer (Mitgliederverwaltung). Zur Abwicklung des allgemeinen Vereinsbetriebes unterstützen Kristina Landgraf (Bekleidung), Sebastian Graf (Notenwart), und um die Getränkeversorgung kümmern sich Josy und Alexander Ferstl.

Von insgesamt über 300 Stunden für die wöchentliche Orchesterschulung und die Klassenunterrichte berichtete musikalischer Leiter Markus Ferstl. Beim Punkt Auftritte erinnerte er an die Festivitäten der Jugendblaskapelle Fensterbach und das Bezirksmusikfest in Wolfring. Herausragend auch das Musikfest beim Patenverein Ried im Traunkreis sowie das silberne Priesterjubiläum von Pfarrer Hannes Lorenz. Aktuell besteht das Konzertorchester aus einem Musikerpool von 93 Aktiven. Weitere Ensembles sind die "Nabburger Blasmusik" (Leitung Sepp Weber), das Nachwuchsorchester (Leitung Karin Raab), die Bläserklassen 2016 und 2018 sowie das "4-Mann-Quintett".

Für die musikalische Grundausbildung wurden über 1100 Stunden Einzelunterricht erteilt. Positiv die Ausbildungsbilanz: Zehn Musiker erwarben das Leistungsabzeichen in Bronze und sechs in Silber. Die Juniorprüfung absolvierten zwölf Teilnehmer. Melanie Ferstl hat sich beim Musikbund als Bläserklassenleiterin qualifiziert. Bei den Wertungsspielen in Dürnsricht erzielte das Konzertorchester einen "ausgezeichneten Erfolg". Erstmal beteiligten sich zwei Jungmusikerinnen am Solo-/Duo-Wettbewerb des Dachverbandes mit hervorragenden Ergebnissen.

Über etliche außermusikalische Aktivitäten informierte Mitgliedersprecherin Melanie Ferstl. Unter anderem nannte sie die Aftershow-Party nach dem Konzert, die Jugendfreizeit im Heuhotel in Plohn und das Zeltlager in Brudersdorf. Bei den Jungmusikern kam der Besuch der Bolder-Welt in Regensburg gut an.

Applaus und Respekt

Für die "Einsätze rund um den Kirchturm" dankte Pfarrer Hannes Lorenz, Hausherr des Musikerheimes Sankt Angelus. Auf die Kapelle sei immer Verlass, konstatierte er respektvoll. "Applaus für Eure Tätigkeit", fügte Bürgermeister Armin Schärtl an und zeigte sich beeindruckt von der der tollen Bilanz. Die Kapelle sei ein hervorragender Botschafter von Stadt und Pfarrei.

Nach den Neuwahlen gab Vorsitzender Sepp Ferstl einen Ausblick auf das Musikjahr 2019. Als nächstes Highlight steht das Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen am 10. April in der Nordgauhalle auf dem Programm.

Neuwahlen:

Das Führungsteam wurde für die kommenden zwei Jahre gewählt. Erster Vorsitzender Joseph Ferstl, stellvertretender Vorsitzender Martin Ram, Zweiter stellvertretender Vorsitzender Sebastian Zimmermann, Rechnungsführer Herbert Werner, Schriftführerin Karina Urban, Mitgliedersprecher Vanessa Aurich, Julia Ferstl und Christian Prüfling, Elternsprecher Renate Piehler und Andreas Schedl, Beisitzer Joseph Ferstl jun., Sebastian Graf, Andreas Hock und Florian Ruhland. Als weitere Stellvertreterinnen wurden gewählt: Anja Bierler (Rechnungsführung) und Sibylle Reger (Protokollführung). Die Kassen prüfen auch in Zukunft Josef Prüfling und Kathrin Ruhland.


© Jugendblaskapelle Nabburg e.V. 2019