< Ahnung von Tuten und Blasen
16.10.2019
Von: Der Neu Tag, 14.10.19

Polizeiorchester Bayern im Takt mit der Jugendblaskapelle

Das Polizeiorchester Bayern als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern spielt gibt jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte. Jetzt kommen die Musiker nach Nabburg.

Vorsitzender Joseph Ferstl (links) und die aktiven Musiker der Jugendblaskapelle freuen sich schon sehr auf das besondere Hörerlebnis mit den 45 Profimusikern des Polizeiorchesters Bayern unter Stabführung von Generalmusikdirektor Professor Johann Mösenbichler (rechts)

Wie wichtig das Polizeiorchester seine Veranstalter nimmt, beweisen extra anberaumte "Veranstaltertreffen" in der Münchener Dienststelle. Einen dieser Termine durften Vorsitzender Joseph Ferstl und Dirigent Sepp Weber im Namen der Jugendblaskapelle besuchen. Das Treffen vermittelt das nötige Handwerkszeug für die Organisation. Die Teilnehmer kamen auch in den Genuss eines exklusiven Präsentationskonzertes des Polizeiorchesters unter Stabführung von Chefdirigent Professor Johann Mösenbichler. Dabei gaben die 45 Profimusikern einen kleinen Einblick in ihr vielfältiges Repertoire.

Am Sonntag, 10. November um 19.30 Uhr ist es soweit: Das Polizeiorchester Bayern gastiert in der Nordgauhalle. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro (reservierte, nummerierte Plätze) in Nabburg bei der Buchhandlung Westiner und bei der Jugendblaskapelle Nabburg, Danziger Weg 14, Telefon 0 94 33 / 15 43, Email: info(at)jbkn.de.


© Jugendblaskapelle Nabburg e.V. 2019