< Mitgliederversammlung 2020 - EINLADUNG
15.09.2020
Von: Der Neue Tag, 15.09.2020

Jugendblaskapelle Nabburg meldet sich zurück

Mitgliederversammlung bespricht die aktuellen Pläne - Im Herbst startet Ausbildung in einer neuen Bläserklasse - Anmeldung möglichst bis 20. September >>>

Die Bläserklassen leitet künftig Diplom-Musiker Markus Koppmann, ein Eigengewächs der Jugendblaskapelle Nabburg. Koppmann spielte bislang in zahlreichen Orchestern wie der Jungen Süddeutschen Philharmonie Esslingen, dem Bayerischen Kammerorchester Bad Brückenau, der Jungen Deutschen Philharmonie und der Duisburger Philharmonie und ist feste Aushilfe am Mainfrankentheater Würzburg und seit 2008 Mitglied der Bühnenmusik der Bayreuther Festspiele.

Re-Start der Jugendblaskapelle nach den Ferien: Mitgliederversammlung im Jugendwerk, neue Bläserklasse ab Oktober und Orchesterproben für das Neujahrskonzert 2021 am 2. Januar unter Corona-Auflagen.Am Samstag, 19. September, findet um 19.30 Uhr im Jugendwerk die Mitgliederversammlung der Jugendblaskapelle Nabburg (JBKN) statt. Die Tagesordnung beinhaltet: Berichte über das Jahr 2019 durch den musikalischen Leiter Markus Ferstl, die Dirigenten, die Mitglieder- und Jugendsprecher, den Vorsitzenden sowie den Rechnungsführer. Grußworte leiten über zur Ehrung langjähriger Mitglieder und Funktionäre. Im Anschluss stellt der Vorsitzende den Finanzierungsplan für das Haushaltsjahr 2020 vor und informiert über Auftritte und Vorhaben in 2020 und 2021. Es folgen Informationen zum 50-jährigen Gründungsfest 2022. Schließlich hat die Basis das Wort bei Punkt.
Bereits um 18 Uhr wird der Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder und Förderer in der Stadtpfarrkirche von der JBKN musikalisch umrahmt. Für die Proben des Konzertorchesters hat die Stadt Nabburg die Nutzung der Nordgauhalle genehmigt. Erklärtes Ziel der Musiker ist das Neujahrskonzert am 2. Januar 2021.
Die JBKN startet im Herbst einen neuen Ausbildungsabschnitt in einer weiteren Bläserklasse. Unterricht wird auf allen Instrumenten eines Blasorchesters erteilt: Tenorhorn, Trompete, Tuba, Posaune, Euphonium, Waldhorn, Querflöte, Klarinette, Saxofon und Schlagzeug. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse und kein Instrumentenkauf erforderlich. Mitmachen können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Auskünfte gibt es beim Vorsitzenden Joseph Ferstl, Telefon 09433/ 1543. Die Interessentenmeldung sollte möglichst bis 20. September per Mail an info@jugendblasorchester.de erfolgen.


© Jugendblaskapelle Nabburg e.V. 2020